letzte Aktualisierung:
12.11.2010


Bilder von mir


vom Einzug zu meinem Pflegefrauchen



So traurig sah ich bei meinem Einzug am 10. Juli 2007 aus.

 

Und das bin ich heute

 

ohne Pelz



"Hey Spiru, lass mich bloss in Ruhe! Mir brummt der Schädel, bin müde und kalt ist mir auch noch!
Ich geh jetzt erst mal ins warme Bett!"


 

kalte Jahreszeit

"Immer schön zudecken, damit ich mich nicht wieder erkälte!"

 

Probeliegen im Hasenkäfig

"Hey Dickie, schau das aus unserem Bett heraus gehst!"
"Babs sei ruhig! Ich denke überhaupt nicht daran! Ich liege hier sehr gut und bequem!"

 

mit meinem Pflegefrauchen

 

wie ich beim Hund Wauzi Futter klaue



"Da ist ja Wauzis Futter und das riecht vielleicht gut!
Na, da probier ich doch gleich mal einen Happen!"



"So ein Mist aber auch! Ich höre Wauzi kommen, gerade jetzt, wo es so gut geschmeckt hat."

 

beim Bettenmachen

"Mal sehen, ob ich das auch so schön hin bekomme wie Frauchen."

"Na, das wird wohl nichts! Das ist ganz schön anstrengend und
deshalb gehe ich jetzt erstmal eine Runde schlafen!"

 



beim Spielen

 


Die liebe Büroarbeit

"Oh Mann! Wann bekomme ich endlich eine Tastatur für Blinde?"


"So, jetzt nur noch auf die Maus drücken und dann warten bis das Blatt aus dem Drucker kommt.
Und dann nichts wie hin zum Futternapf!"

 

 

Verstecken

 

Frühstück

"Hey, Frauchen! Wo bleibt denn mein gekochter Lachs zum Frühstück?
Ich habe einen mächtigen Kohldampf"

 

 

Vierbeiniger Besuch

"Hey, ihr da drin! Wer seid ihr denn? Kommt doch mal her und spielt mit mir!"

 

"Da seid ihr ja! Wartet ich komm mal zu euch, will mal schnuppern!"
"Lass uns bloss in Ruhe, wir wollen nicht in deinen riesigen Magen wandern! Du Vielfrass!"

 


Mein Kampf mit dem Bettlaken

"Na, du! Kämpfst du mit mir?"

"Wieso bring ich dieses verdammte Laken nicht auf die Matraze?
Ich wusste gar nicht, dass das so widerspenstig ist!"

 

Bei der Erziehung von kleinen Kumpels

"Hey Kleine, komm bloss nicht auf die Idee mit meinen Schwanz zu spielen.
Das tut mir trotz meines dicken Fells höllisch weh, wenn du da reinbeisst!"


Belagerung

"Hey, Dickie! Wo ist denn unser Frauchen hin?"
"Na, wahrscheinlich in einem Katzenkörbchen zum Schlafen, da wir doch ihr Bett belagern!"



Männergespräch

"Hey, Dickie! Was meinst du, wollen wir heute abend die Frauen mitnehmen?"
"Ach Ginger, die lassen wir lieber Zuhause! Die Mädels gehen mir zur Zeit mit ihrem Zickenalarm gehörig auf den Pelz! Lass uns lieber noch Joe-Joe mitnehmen und dann machen wir einen Männerabend!"
"Dickie, das ist eine prima Idee von dir und das machen wir auch!"


Chefplatz



"Wie gefällt Euch denn mein neuer Chefsessel?"

Die Sache mit den Frauen

"Oh Mann! Wie schaff ich es nur, dass ich mich zu der Hübschen mit ins Bett legen darf!"

 

Neuer Schlafplatz

"Also, Wauzi's neuer Schlafplatz ist für mich genau richtig!
Da habe ich wenigstens genug Platz drin."


Abendplausch

"Dickie, sag doch mal der Kleinen, dass sie endlich ins Bett gehen soll! Ich möchte mit dir ein Gespräch abhalten, was nicht für jugendliche Ohren geeignet ist!"
"Warum soll ich ihr es sagen? Ginger, das kannst du doch genauso machen!"
"Cool! Könnt ihr euch vielleich noch ein bisschen länger streiten? Ich bleib jedenfalls solange auf, bis ihr euch einig geworden seid!"

 

Nachtruhe

"Oh Mann! Wer schnarcht denn hier so fürchterlich, Ginger?"
"Keine Ahnung, Dickie. Es wird wohl Frauchen sein!"

"Irrtum, es ist Wauzi Ginger! Frauchen ist gar nicht im Bett!"

 

Männerfreundschaft

"Ach Zorbas, wir verstehen uns auch ohne große Worte!"

"Ganz meiner Meinung Dickie!"

nach oben